Musik zur Passionszeit

Leipziger Vokalromantiker und Christina Engelke (Harfe)

Mendelssohn, Strawinsky, Rietz, Schubert, Mauersberger, Rheinberger u.a.

Ihre Besetzung ist ungewöhnlich – ihr Repertoire facettenreich: Die Leipziger Vokalromantiker – das sind acht Männer­stimmen, begleitet von einer Harfe.

Am 23. März 2012 präsentieren sie ein Passions­konzert in der Paul-Gerhardt-Kirche in Leipzig-Connewitz, das einen weiten musikalischen Bogen spannt von der Gregorianik bis zu zeitgenössischen Kom­po­sitionen von Erhard Mauersberger.

Auf dem Programm stehen außerdem unter anderem das „Pater noster“ von Igor Stra­winsky und das „Abendlied“ von Joseph Gabriel Rheinberger. Ein Höhepunkt des Konzerts ist die Hymne „Hör mein Bitten“ von Felix Mendelssohn Bartholdy in einer Bearbeitung für Solotenor, Männerchor und Harfe.

Die Sänger der Leipziger Vokalromantiker entstammen dem Leipziger Opernchor und dem MDR Rundfunkchor, an der Harfe musiziert Christina Engelke.

Der connewitzerkulturkreuz e.V. lädt sehr herzlich zu diesem Passionskonzert ein!